Archivgut Akte

Arbeitskreis Homosexuelle Selbsthilfe Berlin - Lesben in der Kirche (2)

in: Online_Frauenbewegung in der DDR (Sammlung GrauZone)
1980 - 1985 , 1 Bd.

Weitere Informationen

Einrichtung: GrauZone | Berlin
In: Online_Frauenbewegung in der DDR (Sammlung GrauZone)
Quellenangabe: 1.1.5. PA Marina Krug
Bestell-Signatur: GZ-MKr 03
Jahr: 1980 - 1985
Beschreibung:
Korrespondenz, Berichte, Programme, Konzeptionen, Gottesdienste, Adresslisten und handschriftliche Aufzeichnungen, darunter:

- Stellungnahme zu den Forschungen des Endokrinologen Prof. Dr. Günter zum Thema Homosexualität [1980]

- Brief an Generalsuperintendent Dr. Krusche, Betreff: Vorstellung der Aufgaben des Arbeitskreises Homosexuelle Selbsthilfe, Lesben in der Kirche, in der Evangelischen Kirche, Berlin, 22.2.1984 mit Antwortschreiben v. 6.3.1984

- Eduard Stapel: Bericht über ein Gespräch mit dem Referenten für Kirchenfragen beim Rat der Stadt Magdeburg, Zürcher, bezüglich der Kranzniederlegung in Buchenwald und Sachsenhausen anlässlich des Christopher-Street-Days, Magdeburg, 27.6.1984

- Gespräche u. a. zwischen Bettina Dziggel und Marina Krug über Entstehungsgeschichte, Gruppenspaltung, Trennung von den Frauen für den Frieden u. a., 8.3.1985

Enthält auch: Rede v. Christa Wolf anlässlich der Verleihung des Büchnerpreises, 09/1990

(A1/1344, A1/1430, A1/1433, A1/1435A1/1436, A1/1437, A1/1438, A1/1439, A1/1440, A1/1441, A1/1442, A1/1443, A1/1445, A1/1453, A1/1447, A1/1453, A1/1456, A1/1458, A1/2594)

Gesamten Bestand von GrauZone anzeigen
QRCode: QR-Code

Tektonik

wird geladen......

    Standort

    Robert-Havemann-Gesellschaft e.V., Archiv GrauZone - Sammlung der nichtstaatlichen Frauenbewegung in der DDR
    Ruschestr.103, Haus 17
    10365 Berlin
    Telefon: +49 (0)30 577 99 80 16
    Öffnungszeiten
    Mo, Do, FR 9:00-16:00, Mi 9:00-20:00 Uhr
    Termine zur Archivnutzung und zur Nutzung des Leseraums bitte vorher telefonisch absprechen.