Buch Sammelband

Postkoloniale Soziologie : empirische Befunde, theoretische Anschlüsse, politische Intervention

Verfasst von: Reuter, Julia [weitere]
Bielefeld: Transcript , 2010 , 336 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Reuter, Julia; Villa, Paula-Irene
Schriftenreihe: Postcolonial studies
Jahr: 2010
Maße: 23 cm
ISBN: 3899429060
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Dieser Band steht für ein Programm, das die Relevanz postkolonialer Theorien für die Soziologie aufzeigt. Er bringt die aktuellen Diskussionen zum Thema aus Kultur-, Migrations- und Geschlechtersoziologie mit dem Ziel zusammen, nicht nur die Grundbegriffe und zentralen Theorien im disziplinären Kontext, sondern auch ihre gesellschaftspolitischen Implikationen vor dem Hintergrund einer postkolonialen Perspektive zu überdenken. Die vorwiegend aus dem Fach stammenden Beiträge gehen dabei sowohl theorie-systematisch wie empirisch vor, um die postkoloniale Perspektive in der Soziologie nachhaltig zu verankern. JULIA REUTER / PAULA-IRENE VILLA: Provincializing Soziologie. Postkoloniale Theorie als Herausforderung * GAYATRI SPIVAK: Kultur * MANUELA BOATCA / SERGIO COSTA: Postkoloniale Soziologie: ein Programm * MIRIAM NANDI: Am I that Other? Postkoloniale Intellektuelle und die Grenzen des Postkolonialismus * HELMA LUTZ: Biographieforschung im Lichte postkolonialer Theorien * SUSANNE SCHRÖTER: Postkoloniale Dimensionen von Islamismus und islamischem Fundamentalismus. Beispiele aus Indonesien * WOLFGANG GABBERT: Das Eigene und das Fremde im »globalen Dorf« - Perspektiven einer kritischen Soziologie der Globalisierung * NIRMAL PUWAR: Bourdieu, postkolonial. Anmerkungen zu einem Oxymoron * BENEDIKT KÖHLER: Edward W. Saids postkolonialer Kosmopolitismus * BOIKE REHBEIN: Eine kaleidoskopische Dialektik als Antwort auf eine postkoloniale Soziologie * INA KERNER: Verhält sich intersektional zu lokal wie postkolonial zu global? Zur Relation von postkolonialen Studien und Intersektionalitätsforschung * KIEN NGHI HA: Postkoloniale Kritik als politisches Projekt * CEREN TÜRKMEN: Subalternität, Differenz und Ethnisierung - Problematiken Postkolonialer Theorie im Kontext politischer Transformation * MARÍA DO MAR CASTRO VARELA & NIKITA DHAWAN: Mission Impossible: Postkoloniale Theorie im deutschsprachigen Raum?
Anmerkung:
Literaturangaben
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
Datensatz im Katalog der Einrichtung anzeigen

Standort

Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit

Sensengasse 3
A-1090 Wien
Telefon: +43 (1)317 40 20-0
Öffnungszeiten
Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
Fr 09.00 - 14.00 Uhr

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.

Ähnliche Einträge