Buch Monografie

Die Genderdebatte im Islam aus studentischer Sicht

Freiburg: Centaurus-Verl. , 2009 , 200 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Verfasst von: Teherani-Krönner, Parto; Paulick, Sylvi; Hempel, Janina
Schriftenreihe: Frauen, Gesellschaft, Kritik
Jahr: 2009
Maße: 210 mm x 148 mm
ISBN: 3825507351
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Verschiedene Genderdebatten in islamischen Ländern werden in diesem Sammelband von Studierenden unterschiedlicher Fachdisziplinen der Humboldt-Universität zu Berlin untersucht. Die Arbeiten beleuchten die Stellung der Frau sowie das Geschlechterverhältnis insgesamt in den unterschiedlichsten Diskursen: über Familie, Gesellschaft, Kleiderordnung, Sexualität im Islam. So werden z.B. folgende Fragen aufgegriffen: Wie erweitern Frauen ihre Handlungsmöglichkeiten und mit welchen Strategien erobern sie neue gesellschaftliche Räume und Aktionsfelder? Wie interpretieren und verhandeln sie Glaubensregeln und kulturelle Normen? Dabei gelingt es den jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, den stereotypen Bildern eine differenzierte Betrachtung unter Berücksichtigung regionaler Spezifika entgegenzustellen. INHALT: Janina Hempel: Die Familiengesetzgebung in islamischen Ländern und deren Auswirkung auf die Rechte muslimischer Frauen* Florian Holzknecht: Ehe zwischen Sexualität und Ökonomie - Überlegungen zur Shari'a und der aus ihr resultierenden Konzeption und Regelung der Ehe * Ulrike Kaiser: Aischa das Leben - Die feministische Neuinterpretation der Mutter der Gläubigen * Miriam Hutter: Frauen, Säkularismus und Religion im Iran: Ist Gleichberechtigung in einem auf dem Islam basierenden theokratischen Staat möglich? * Antje Czudaj: Frauenräume im Alltag * Heidi Diewald: Definition und Aushandlungsstrategien öffentlicher und privater Räume - Aufgezeigt an ausgewählten Theorien und der Studie "New spaces and old frontiers" von Salma Nageeb * Verena Armenkow: Der Diskurs um das Kopftuch - Eine Analyse verschiedener Positionen * Sylvi Paulick: Das Kopftuch in der Debatte - Selbstbehauptung vs. Fremdkonstruktion * Kristina Nowak: Fatima Mernissi: "Geschlecht Ideologie Islam" - Eine Stimme zur weiblichen Sexualität im Islam aus feministischer Perspektive * Verena Trautner: Gibt es ein Sexualitätsdispositiv der islamischen Welt? * Steffi Grundmann: Ambivalenzen in der islamischen Einstellung zur Sexualität * Britta Meyer: Gewollte Widersprüche - Die angebliche Unvereinbarkeit von Homosexualität und Islam.
Anmerkung:
Literaturangaben
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
Datensatz im Katalog der Einrichtung anzeigen

Standort

Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit

Sensengasse 3
A-1090 Wien
Telefon: +43 (1)317 40 20-0
Öffnungszeiten
Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
Fr 09.00 - 14.00 Uhr

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.