Archivgut Akte

Plenum Ostberliner Frauenprojekte (POP)

in: Akten, GM, ZD / Frauenbewegung und Frauenprojekte Berlin
Berlin <Ost> : 1997 - 1998 , 138 Bl. S.

Weitere Informationen

Einrichtung: FFBIZ-Archiv | Berlin
Signatur: A Rep. 400 Berlin 20.26 POP - 9
In: Akten, GM, ZD / Frauenbewegung und Frauenprojekte Berlin
Körperschaft: POP Plenum Ostberliner Frauenprojekte
Jahr / Datum: 1997 - 1998
Provenienz: EWA e.V. Frauenzentrum
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
[Anmerkung: Auflistung in Datenbank: thematisch, Sortierung der Mappe: chronologisch]

POP-Interna: Plenums-Protokolle und Anwesenheitslisten von POP vom 28.01.1997 bis 25.08.1998, Selbstbeschreibung "Wirkstoff e.V. - Weiterbildung für Frauen", Korrespondenz mit dem Bezirksamt Prenzlauer Berg bezüglich dem "3. Berliner Frauenforum", POP-Austrittserklärung von "Paula Panke e.V. - Frauenzentrum", Aufruf von POP gegen die Streichung von "AK - Arbeitskreis Autonomer Frauenprojekte", POP-Spielregeln, Korrespondenz mit Staatssekretärin Korthaase bezüglich verspäteter Zuwendungsraten, Fragebogen von Sponsoring-Verbund für Frauenprojekte, Rundbrief "Die Projekte des Plenums Ostberliner Frauenprojekte (POP) - von Streichungen und Kürzungen bedroht", Koresspondenz die verspätete Überweisung der finanziellen Zuwendungen betreffend, POP-Telefonkette (Stand: 04/1998), Gebrauchsanweisung für POP-Telefonkette, Korrespondenz mit Ulrike Neumann (SPD-Fraktion) die neue POP-Sprecherin betreffend, Korrespondenz mit Senatorin Bergmann die Unterbezahlung von Frauen betreffend, Flugblatt "Politische Forderungen" von POP-AK-FAKT-Bündnis, Brief die Zusammenführung des POP-Nachlasses betreffend, Postkarte an POP von Ursula Woywodt mit Glückwünschen für die POP-Abschlussparty

POP - AG Visionär (Zusammenführung POP, AK und FAKT): Ergebnisprotokoll vom 29.04.1997 bis 10.06.1997, Protokoll eines Arbeitsgespräches zwischen POP und AK vom 20.03.1998, Fragebogen bezüglich der Ressourcen jedes Teilprojektes am neuen Berliner Frauen Netzwerk teilzunehmen

Pressekonferenz "Für alle Frauen" zum internationalen Frauentag 8.03.1997: Pressemappe zur Pressekonferenz "Für alle Frauen", Fotos von Plakaten im Straßenbild zur Pressekonferenz "Für alle Frauen", Abrechnung zur Plakataktion "Politische Forderungen der Berliner Frauenprojekte zum 8. März 1997", Anwesenheitsliste der Pressekonferenz "Für alle Frauen", Presseliste der Pressekonferenz "Für alle Frauen", Presseartikel "Frauenprojekte sind Testobjekte. 8. März: Anklagetag gegen Politik des Rückschlags" (Neues Deutschland, 8./9. März 1997)

"FRAUEN MACHT POLITIK" internationaler Frauentag am 8.03.1998: Spendenvorlage für Aktion "Flugbanner über Berlin", Aufruf "FRAUEN MACHT POLITIK. Mit Lust auf die Macht-Meile" zur Demonstration, Korrespondenz mit der Wochenzeitung "Jungle World" über ein Dossier zum internationalen Frauentag 8. März 1998
Gesamten Bestand von FFBIZ-Archiv anzeigen
QRCode: QR-Code

Kontext

wird geladen......

    Standort

    FFBIZ - das feministische Archiv e.V.
    Eldenaer Straße 35 III
    10247 Berlin
    Telefon: +49 (0)30 95 61 26 78
    Öffnungszeiten
    Mo 13.00 - 17.00 Uhr
    Mi 16.00 - 20.00 Uhr
    Do 13.00 - 17.00 Uhr

    Der gemeinsame Lesesaal mit dem Grünen Gedächtnis kann nach Absprache auch über die Öffnungszeiten hinaus genutzt werden.
    Alle Menschen, die Interesse am Bestand haben, können das Archiv nutzen.
    Die Räumlichkeiten sind für Rollstuhlfahrer_innen zugänglich.