Buch Monografie

Die Erziehung zur guten Mutter : Medizinisch-pädagogische Anleitungen zur Mutterschaft im 18. Jahrhundert

Verfasst von: Toppe, Sabine
Oldenburg: bis - Bibliotheks- und Informationssystem der Universität Oldenburg , 1993 , 295 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: FrauenGenderBibliothek Saar | Saarbrücken
Signatur: FA-104
Verfasst von: Toppe, Sabine
Jahr: 1993
ISBN: 381420428X
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Die Idee von Mutterschaft und Mutterliebe ist historisch eine junge Erscheinung. Eine Erziehungskampagne von Medizinern und Philosophen im 18. und 19. Jh. war notwendig, um Frauen die geforderten Normen der Mütterlichkeit (ausgelöst durch das bevölkerungspolitische Interesse des Staats) zu vermitteln. Gleichzeitig wurden mit der Gebärfähigkeit zusammenhängende Phänomene (Menstruation, Schwangerschaft, Geburt) von der (männlichen) Medizin pathologisiert, diese Gleichsetzung von Frau und Natur trug ein übriges zur Ausdifferenzierung und Hierarchisierung der Geschlechtsrollen bei. Im 20 Jh. dann verliert sich der erzieherische Gestus, die Mutter-Kind Beziehung wird verwissenschaftlicht und damit weitergehend kontrollierbar. Die Vergesellschaftung der Frauen als Mütter ist gelungen.
Anmerkung:
Beigaben: Quellentexte, 8 S. Lit.verz.
Gesamten Bestand von FrauenGenderBibliothek Saar anzeigen

Standort

FrauenGenderBibliothek Saar

Großherzog-Friedrich-Straße 111
66121 Saarbrücken
Telefon: +49 (0)681 938 80 23
Öffnungszeiten
Di 10.00 - 17.00 Uhr
Mi 10.00 - 13.00 Uhr
Do 14.00 - 20.00 Uhr
Fr 10.00 - 13.00 Uhr

Ich stimme der Nutzung von Google Maps zu.

Ähnliche Einträge