Buch Monografie

Sisters and Souls : Inspirationen durch May Ayim

Verfasst von: Kelly, Natasha A. [weitere]
2015 , 305 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Formatangabe: Aufsatzsammlung
Verfasst von: Kelly, Natasha A.; Oguntoye, Katharina
Ausgabe: 1. Auflage
Jahr: 2015
Maße: 21 cm
ISBN: 3944666216
Inhaltsangabe:
  • Inhalt: Sisters and Souls. Eine Einleitung - Natasha A. Kelly * Vorwort - Katharina Oguntoye *KAPITEL I: IDENTITÄT, ZUGEHÖRIGKEIT* May Ayim - unsere Begegnungen - Ika Hügel-Marschall * May Ayim * Hin und zurück zu mir. Abenaa Adomako erzählt - Abenaa Adomako/Natasha A. Kelly * Manchmal - Victoria Toney-Robinson * Fernheim - Victoria Toney-Robinson * Um deine Wurzeln zu finden, grabe danach! Eine afrofeministische Lebensperspektive - Modupe Laja * Ahnensuche - Modupe Laja * M(a)y Sisters - Janine Fuentes * Der Zukunft entgegen - Jamie C. Schearer * Wer war vor mir? - Anne Chebu *KAPITEL 2: BILDUNG* Each one teach one (eoto e.V) und das »Vera Heyer Archiv« als Meilensteine Schwarzer deutscher Geschichte - Nouria N. Asfoha * Eine Skulptur mit Bedeutung - eine Betrachtung - Datricia Vester * Die Black Diaspora School Wir sind da Bahati * Das Schulbuch - eine eindimensionale Erzählung - Josephine Apraku *KAPITEL 3: MEDIEN, KUNST, KULTUR* Afrodeutsch III: Zwei afrodeutsche Frauen im Gespräch über May Ayim, Identität, Schreiben und Wünsche - Chantal Sandjon/Ella Schwarz * Ich sehe was, was du nicht siehst: Weiße deutsche Medien, Rassismus und (mangelnde) Schwarze Akteur_innen - Jacqueline Mayen * Zur Lage der Nation - Lara-Sophie Milagro * Stiefvaterland - Natasha A. Kelly * May Ayim singt den Blues - in schwarz weiss - Corina Kwami * mahalia jackson -May Ayim * Living in a White Box - Von künstlerischer Freiheit und anderen Privilegien - Natasha A. Kelly * Von hier nach dort. I step on air - Oxana Chi *KAPITEL 4: VISIONEN* Würdigung in Würde - Manuela Ritz * Seelenrnord: Suizid als Effekt von Rassismus in der Schwarzen Community - Emily Ngubia Kesse * e & p exclusiv und pietätvoll - May Ayim * geh*dicht*. ein liebeslebendiges gediehe. poWem* an Empowering life love poem - Layla Zami * Winterzeit. Schwesterngespräch in einem Akt - Lara-Sophie Milagro * Das Werk und Leben May Ayims - Manuela Ritz * Gedanken aus der Zeit danach - Stefanie-LahyaAu
  • Sprache: Deutsch
    Beschreibung:
    Im Zuge der aufsteigenden Frauenbewegung der 1980er Jahre entstand in Deutschland die Schwarze Bewegung, in der die ghanaisch-deutsche Dichterin May Ayim eine tragende Rolle spielte. Für ihr Schreiben bekam sie internationale Anerkennung und durch ihre Mitherausgeberinnenschaft des Standardwerkes "Farbe bekennen: Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte" (1986) schuf sie gemeinsam mit anderen Frauen ein Identitätsangebot, das den Nachfolgegenerationen als Quelle der Kraft und Kreativität dient. Anlässlich des 20. Todestages von May Ayim präsentieren Schwarze Autorinnen verschiedener Generationen in "Sisters and Souls" auf bewegende Art und Weise, wie sie politisch und persönlich von May Ayim inspiriert worden sind, gekrönt wird das Ganze mit unveröffentlichten Texten von May Ayim.
    Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
    QRCode: QR-Code

    Auch verfügbar in anderen Einrichtungen

      Standort

      Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
      Sensengasse 3
      A-1090 Wien
      Telefon: +43 (1)317 40 20-0
      Öffnungszeiten
      Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
      Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
      Fr 09.00 - 14.00 Uhr