Buch Monografie

Heilige Mutter und Gottesbraut : Frauenemanzipation im modernen Hinduismus

Verfasst von: Heller, Birgit
Wien : Milena-Verl. , 1999 , 367 S.

Weitere Informationen

Einrichtung: Frauensolidarität | Wien
Formatangabe: Monographie
Verfasst von: Heller, Birgit
Schriftenreihe: Reihe Frauenforschung
Jahr / Datum: 1999
Beschreibung: Ill.
Maße: 21 cm
ISBN: 3852860741
Sprache: Deutsch
Beschreibung:
Das traditionell-hinduistische Frauenideal verkörpert sich in der mythisch-göttlichen Sita, der treuen, dienenden, sich aufopfernden Ehefrau. Von der gegenwärtigen indischen Frauenbewegung wird dieses Ideal als Ausdruck religiös legitimierter Unterdrückung verworfen. Die modernen hinduistischen Bewegungen sind zwar der religiösen Tradition verpflichtet, müssen sich aber zugleich an den gesellschaftlichen Veränderungen orientieren. In der Untersuchung der Religionswissenschafterin Heller wird anhand der Geschichte der Ramakrsna- und der Visva Dharma-Bewegung gezeigt, wie sich der Statuswandel von Frauen im modernen Hinduismus vollzieht. Beschrieben werden weibliche Geschichte, Frauenbilder, Frauenrollen und das Selbstverständnis der Gläubigen. Die Ergebnisse der sich auf der Ebene der normativen Theorie bewegenden Untersuchung mit einem der indischen Kultur immanenten Referenzrahmen beziehen sich auf die Konzeption der brahmanisch-hinduistischen Weiblichkeitskonzeption, auf die Spannung zwischen Sexualität und Spiritualität und auf die Bedeutung der religiösen Figuren für die Frauen. Diese werden mit Verweisen auf vergleichbare Phänomene in anderen Weltreligonen reflektiert. Laut Autorin könnte ein kulturspezifischer Feminismus eine Brücke zwischen religiösen Reformbewegungen und der Frauenbewegung bauen.
Gesamten Bestand von Frauensolidarität anzeigen
Datensatz im Katalog der Einrichtung anzeigen
QRCode: QR-Code

Auch verfügbar in anderen Einrichtungen

    Standort

    Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit
    Sensengasse 3
    A-1090 Wien
    Telefon: +43 (1)317 40 20-0
    Öffnungszeiten
    Mo & Di 09.00 - 17.00 Uhr
    Mi & Do 09.00 - 19.00 Uhr
    Fr 09.00 - 14.00 Uhr