Weitere Informationen

Einrichtung: FFBIZ-Archiv | Berlin
Quelle: Akten, GM, ZD / Frauenbewegung und Frauenprojekte BRD
Bestell-Signatur: A Rep. 400 BRD 20 (8)
Jahr: 2000 -
Beschreibung:
Internetausdrucke, Zeitungsausschnitte;

Selbstdarstellungen, Programme von Frauen(bildung)szentren

u.a.:

Buchbesprechung: Natasha Campo: From Superwomen to Domestic Goddesses. The Rise and Fall of Feminism. 2009

Korrespondenz Ursula Nienhaus und Morvarid Dehnavi betreff Frankfurter Weiberrat 1969 (6/2009, 18 Bl.)

taz-Interview mit Heide Oestreich: "Der Feminismus stagniert" (11/2006),

Sabine Hark / Ina Kerner über das "False Feminist Death-Syndrom" (Internetausdruck, 3/2007, 2 Bl.),

taz-Interview mit Frigga Haug zu ihrem Eintritt in die Linkspartei (6/2007)

Diskussion um das Anti-Feminismus Buch von Eva Hermann (2006-07)

Internetausdrucke zum Thema "Postfeminismus"

Riot Grrls: labels und bands, portale und e-zines (ca. 2005)

Publikationsliste "Frauen in der einen Welt" (Internetausdruck, 12/2004, 7 Bl.)

Artikel aus ver.di publik über Frauennetzwerke (11/2003)

QRCode: QR-Code

Tektonik

wird geladen......

Standort

FFBIZ - das feministische Archiv e.V.
Eldenaer Straße 35 III
10247 Berlin
Telefon: +49 (0)30 95 61 26 78
Öffnungszeiten
Mo 13.00 - 17.00 Uhr
Mi 16.00 - 20.00 Uhr
Do 13.00 - 17.00 Uhr

Der gemeinsame Lesesaal mit dem Grünen Gedächtnis kann nach Absprache auch über die Öffnungszeiten hinaus genutzt werden.
Alle Menschen, die Interesse am Bestand haben, können das Archiv nutzen.
Die Räumlichkeiten sind für Rollstuhlfahrer_innen zugänglich.